NEWS

Die neuesten Infos und Eindrücke aus den Trainings und Wettkämpfen findest du auch auf unserer Facebook Seite oder folge uns auf Instagram.
Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

 


Schils-Cup 2024

 

Text: Franziska Imhof

Bilder: Jasmin Kurath

 

Letzten Freitag fand der traditionelle Schils-Cup statt. Zahlreiche Kinder der GETU Jugend Riege haben stolz ihre Küren am Schulstufenbarren, Barren, Sprung und Boden gezeigt. Dabei wurden sie von ihren Eltern, Grosseltern und Freunden fleissig angefeuert. Ihre Küren wurden von Aktiv-Turnern benotet und anschliessend gab es ein Rangverlesen, bei welchem die Besten ausgezeichnet wurden. 

Zudem haben das GETU Jugend und das TAE Jugend ihr neues Wettkampfsprogramm dem Publikum präsentiert, bevor es dann im September an das Jugendturnfest in Bad Ragaz geht. Auch eine kleine Festwirtschaft mit feiner Penne wurde einwandfrei geführt.

 

Tagessieger bei den Mädchen wurde Laura Kindschi mit der Gesamtnote 28.2 und bei den Jungs Emilio Caceres mit der Note 26.9. Herzliche Gratulation!

Die gesamte Rangliste und weitere Impressionen können hier angeschaut werden.

 


Tannzapfecup in Dussnang

 

Text: Franziska Imhof

Bilder: Larissa Gloor

 

Letzten Samstag reiste unser Verein mit den vier Aktivriegen bei schlechtem Wetter an den Tannzapfecup in Dussnang. Der Start machte dort das TAE1 unter der Leitung von Nadine Bless und Catherine Göttinger. Ihr Programm wurde mit der Note 8.97 ausgezeichnet. Mit der Leistung ihres Teams war das Leiterduo zufrieden. Anschliessend durfte die GK-Riege ihr Können unter Beweis stellen. Ihr Programm kam gut an und wurde mit der Note 9.04 belohnt, worüber die Leiter Chiara Nadig und Marc Oberholzer sichtlich zufrieden waren. Im Anschluss war das TAE2 an der Reihe und auch sie freuten sich über die Note 8.82, denn das Team unter der Leitung von Jessica Bärtsch, Nadeschkin Vils und Andrea Eberle führte in diesem Jahr ein komplett neues Programm auf. Zu guter Letzt durfte auch noch die SSB-Riege unter der Leitung von Luana Anastasio und Sabrina Kurath ihr Programm präsentieren. Aufgrund eines kurzfristigen Ausfalles waren die Frauen zwar zufrieden mit der Note 9.23, aber auch etwas enttäuscht, da sie die Finalteilnahme der letzten beiden Jahre gerne wiederholt hätten. Alle Riegen sind der Meinung, dass noch Verbesserungspotenzial besteht, doch sind nun top motiviert, nochmals fleissig zu üben, bevor es dann an das Kantonale Turnfest Ende Juni geht.

 


Vorbereitungswettkampf Wangs

 

Text: Franziska Imhof

Bilder: Larissa Gloor, Nina Gall, TV Wangs

 

Letzten Samstag fand der alljährige Vorbereitungswettkampf in Wangs statt. Dort führten unsere vier Aktivriegen - SSB, GK, TAE1 und TAE 2 - ihr Programm das erste Mal vor Publikum auf und bekamen anschliessend ein ausführliches Feedback und eine Note von den Wertungsrichtern. So können die Turner*innen in den nächsten Wochen nochmals richtig an ihrem Programm feilen, damit sie im Juni bereit sind für die Wettkämpfe. Wir freuen uns bereits jetzt darauf!

Am Abend durfte natürlich die tolle Aftershow nicht fehlen. Vielen Dank an den TV Wangs für das Organisieren dieses Wettkampfes! Es war wie jedes Jahr ein toller Anlass und wir sind nun top motiviert für die bevorstehende Wettkampfsaison!

 


Trainingswochenende in Walenstadt

 

Text: Franziska Imhof

Bild: Catherine Göttinger

 

Vergangenes Wochenende führten wir das alljährliche Trainingswochenende in der EXI-Halle in Walenstadt durch. Jeweils am Morgen fand ein intensives Wettkampftraining statt, bei welchem sich unsere vier Riegen ideal auf die bevorstehende Wettkampfsaison 2024 vorbereiten konnten. Die knapp 60 Aktivturnerinnen und -turner konnten dabei nochmals fleissig an ihrem Wettkampfprogramm feilen und in den Einzeltrainings an ihrem eigenen Können arbeiten. Am Samstagnachmittag gab es zudem verschiedene Spezialtrainings wie Kraft & Pilates, Haltung & Beweglichkeit und Spiele. Anschliessend genossen alle ein feines Abendessen im Restaurant Churfirsten in Walenstadt und liessen so den Abend ausklingen. Am Sonntag-Vormittag gab es ein kleines Showturnen, bei welchem die einzelnen Riegen ihr Programm zum ersten Mal dem Rest des Vereins präsentierten. Als krönenden Abschluss wurden alle mit einem Spaghetti-Plausch im Restaurant Schützengarten in Flums belohnt. 

 

In wenigen Tagen wird ein Rückblickvideo auf Instagram veröffentlicht.

 


137. Hauptversammlung

 

Text: Franziska Imhof

Bilder: Alessia Anastasio, Nina Gall

 

An der 137. Hauptversammlung des STV Flums konnte der Turnverein auf ein erlebnisreiches Jahr zurückblicken. Ausserdem gab es einige Änderungen im Vorstand und viele Mitglieder des Vereins wurden mit speziellen Auszeichnungen belohnt.

 

Letzten Freitag durfte Präsidentin Andrea Eberle nach einem feinen Nachtessen im Hotel Tannenboden alle Mitglieder des Turnvereins begrüssen und damit die 137. Hauptversammlung eröffnen. Besonders begrüsst sie auch die Delegation der Männerriege und die zwei Vertreterinnen des MUKI-Turnens.

 

Direkt zu Beginn wurden die Mitglieder-Mutationen durchgeführt, bei welchen der Turnverein Flums in diesem Jahr 10 neue Aktivmitglieder im Verein begrüssen darf. Anschliessend hat die Technische Leitung und die Jugendverantwortliche auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres zurückgeblickt. Die sportlichen Highlights waren dabei der Tannzapfecup in Dussnang, an welchem wir gleich mit zwei Riegen im Final antreten durften und vor allem auch das Toggenburger Turnfest in Zuzwil, an welchem im dreiteiligen Wettkampf in der 3. Stärkeklasse der 1. Rang mit der Note 28.31 und im einteiligen Wettkampf mit der Note 9.2 der 2. Rang erturnt wurde. Ausserdem starteten im Jahr 2023 gleich drei von unseren vier Aktivriegen an der Schweizermeisterschaft: GK und SSB an der SM in Oberriet und das TAE1 an der SM Aerobic in Dietikon. Ein weiteres Highlight im Vereinsjahr war definitiv auch das Chrinzli unter dem Motto "The Show Must Go On".

 

Danach gab es einige Änderungen im Vorstand. Sarah Bislin und Tanja Lenherr traten nach fünf Jahren als Technische Leiterinnen zurück. Dieser Job haben jetzt Alessia Anastasio und Sandro Kurath übernommen. Auch Michael Strässle tritt als Beisitzer zurück und wurde durch Luana Anastasio ersetzt.

 

Zum Schluss durfte Andrea Eberle zahlreiche Mitglieder für ihre grossartigen Leistungen im Turnverein auszeichnen. Angefangen beim J&S-Coach, über langjährige Mitgliedschaften, bis hin zu der Vereinsmeisterschaft. Zusammen mit dem Vorstand hat ausserdem Ehrenpräsident Ueli Hartmann noch das Wort ergriffen und zwei neue Ehrenmitglieder vorgeschlagen: Karl Kurath und Patrick Steccanella. Beide wurden mit einem kräftigen Applaus als Ehrenmitglieder aufgenommen.

 

Kurz nach 22:00 Uhr konnte die Präsidentin dann die Versammlung mit dem Turnerlied schliessen.